Weniger Schlangen – Mehr Mensa!

Posted on Posted in Themen 2019

Wer aktuell mittags auf Campus Melaten Hunger bekommt, hat kaum eine Alternative zum gefühlt ewigen Anstehen in der Mensa Vita – an schlechten Tagen reicht die Schlange bis zu den Türen hinaus. Vor dem Hintergrund, dass der Ausbau des Campus immer noch nicht beendet ist und daher noch mehr Menschen dazukommen werden, die mittags etwas zu Essen brauchen, setzen wir uns für ein neues Mensa-Konzept auf dem Campus ein. Die Mensa Vita bietet bekanntlich bereits ein gutes Angebot, ist allerdings dem täglichen Ansturm nicht mehr gewachsen. Als zeitnahe Entschärfung des Problems sollte die Situation dort mit kleinen Umgestaltungsmaßnahmen optimiert werden, allerdings fordern wir mittelfristig vor allem eine zweite echte Mensa auf dem Campus Melaten, damit wir zu studentischen Preisen ohne ewiges Schlangestehen essen können. Zudem sollte die zweite Mensa so gebaut werden, dass auch ein Betrieb am Nachmittag und Abend (was in der Vita aus baulichen Gründen nicht geht) möglich ist – schließlich sollte auch wer mal länger auf dem Campus Melaten studiert oder arbeitet noch zu günstigen Konditionen etwas zu essen bekommen. Außerdem sollte bei den Planungen von Campus West die Verpflegungssituation frühzeitig mit berücksichtigt werden – damit dort nicht eine ähnliche Problemsituation entsteht wie aktuell mit der Mensa Vita.
Ansonsten setzen wir uns dafür ein, dass das gastronomische Angebot an der RWTH weiterentwickelt wird – etwa indem im Innenstadtbereich am Bistro oder in Melaten an der Vita die Außenanlagen als Mensa-Sitzplätze besser genutzt werden. Auch Wasserspender in den Mensen sowie die Weiterentwicklung des Essensangebots – einschließlich der weiteren Verbesserung des vegetarischen und veganen Angebots – stehen auf unserer Agenda.